Amazon Prime Probemonat – 30 Tage kostenlos testen

Mit Prime hat Amazon einen Service für seine Kunden geschaffen, der gewissermaßen ein Rundum-sorglos-Paket bietet. Ob kostenfreie Lieferung, Video-Streaming, Zugang zu über zwei Millionen Liedern oder sogar ein Online-Speicher für Bilder: Amazon Prime hat jede Menge zu bieten. Wir erklären dir alles rund um das Angebot, welche Kosten dich erwarten und was du tun musst, um den Amazon Prime Probemonat nutzen zu können.

Amazon Prime Probemonat

Die wichtigsten Informationen rund um Amazon Prime und den Gratismonat vorab:

Inhaltsverzeichnis

Was kostet Amazon Prime?

Amazon Prime lässt sich entweder in einem monatlich kündbaren Abo oder als jährliche Variante buchen. Ersteres hat den Vorteil, dass du keine langfristige Bindung eingehst. Du kannst von Monat zu Monat entscheiden, ob du dein Abo fortsetzen möchtest und entsprechend auch kurzfristig kündigen. Die Amazon Prime Kosten betragen für diese Abovariante 7,99 Euro im Monat.

Wer ohnehin eine langfristige Prime-Mitgliedschaft plant und zudem auch noch einiges an Geld sparen möchte, der sollte einen Blick auf das Jahresabo werfen. Der Umfang ist identisch zur monatlichen Abovariante, allerdings wird das Abo direkt für 12 Monate abgeschlossen. Der Preis beträgt in diesem Falle 69 Euro für das ganze Jahr.

Amazon Prime kostenlos testen

Vergleicht man die Kosten auf das Jahr gerechnet mit dem monatlichen Prime-Abo, dann ergibt sich eine Ersparnis von fast 27 Euro. Dafür wird der Betrag aber auch direkt und am Stück zum Beginn der jährlichen Mitgliedschaft abgebucht. Auch kannst du nicht frühzeitig kündigen und einen Teil deines Geldes zurückfordern. Eine Kündigung ist erst mit dem Ablauf der 12 Monate möglich.

Amazon Prime Preise noch einmal in der Übersicht

  • mit Amazon Prime Probemonat 30 Tage kostenlos testen anschließend
  • Amazon Prime Kosten Monat 7,99 Euro
  • Amazon Prime Kosten Jahr 69,00 Euro
Amazon Prime Probemonat

Amazon Prime Video kostenlos testen

Erhalte mit Amazon Prime eine Vielzahl an Vorteilen bei Amazon. Sichere dir unter anderem schnelle und versandkostenfreie Lieferung, Prime Video, Prime Music, Prime Gaming und Prime Reading. Mit einem Probemonat Amazon Prime kostenlos für 30 Tage nutzen, anschließend Abo-Kosten von 7,99 Euro im Monat.

Amazon Prime testen: Gratismonat für Neukunden

Wer bei Amazon noch keine Prime-Mitgliedschaft hat, der kann den Amazon Prime gratis Monat nutzen. Dieser gibt dir die Möglichkeit, alle Vorteile und Dienste für einen Zeitraum von 30 Tagen zu testen. Dabei erhältst du vollen Zugriff auf den gesamten Umfang und es gibt keine Einschränkungen. Kosten fallen erst an, wenn der Amazon Prime Probemonat endet. Dann wird deine Mitgliedschaft kostenpflichtig, wenn du nicht zuvor kündigst.

Tipp: Dir reichen die Inhalte von Amazon Prime nicht aus? Mit dem Disney+ Probemonat, DAZN oder RTL+ gibt es viele weitere Anbieter, die einen kostenloses Probeabo anbieten.

Amazon Prime Probemonat kündigen

Wer Amazon Prime kostenlos testen möchte, anschließend aber keine Fortsetzung seiner Mitgliedschaft plant, sollte innerhalb der Testphase kündigen. Sobald die Kündigung ausgesprochen wurde, endet das Abo mit dem Ablauf des Probemonats und wird nicht kostenpflichtig verlängert. Dabei spielt es auch keine Rolle, wann du innerhalb der 30 Testtage kündigst. Auch wenn du direkt am ersten Tag eine Kündigung aussprichst, kannst du trotzdem weiterhin Amazon Prime kostenlos nutzen, bis der Probemonat abgelaufen ist.

Um das Abo zu kündigen, musst du nur diese Schritte befolgen:

  1. Logge dich bei Amazon.de ein
  2. Fahre mit der Maus rechts oben über Hallo, XY – Konto und Listen
  3. Klicke auf Meine Prime-Mitgliedschaft
  4. Klicke auf Gratiszeitraum beenden – Auf Vorteile verzichten
  5. Bestätige deine Kündigung mit Klicks auf
    1. Ich verzichte auf meine Prime-Vorteile
    2. Mitgliedschaft beenden
    3. Mitgliedschaft und Prime-Vorteile beenden

Amazon Prime kostenlos testen wie oft

Die Möglichkeit, Amazon Prime kostenlos nutzen zu können, stellt natürlich die naheliegende Frage in den Raum, wie häufig man den Amazon Prime Probemonat in Anspruch nehmen darf. Generell erklärt Amazon, dass jeder Account nur einmal die 30 kostenfreie Testtage nutzen kann. Anschließend müssen Kunden für eine Mitgliedschaft bezahlen.

Allerdings bietet der Konzern für ehemalige Prime-Mitglieder auch immer wieder attraktive Rückholangebote an. Dazu kann auch das Angebot eines neuen Amazon Prime gratis Monat gehören. Mitunter erhalten ehemalige Abonnenten auch die Möglichkeit, Prime für eine Woche für günstige 99 Cent zu buchen. Allerdings handelt es sich dabei um unregelmäßige Angebote, die nicht immer absehbar sind. Wer von weiteren Probemöglichkeiten profitieren möchte, sollte also die Augen offen halten.

Amazon Prime Kosten günstiger für Studenten

Für junge Menschen, die gerade ein Studium absolvieren oder sich in einer Ausbildung befinden, hat Amazon ein besonders günstiges Prime-Angebot. Studenten und Lehrlinge können nicht nur einen Amazon Prime Probemonat nutzen, sie erhalten gleich ein halbes Jahr geschenkt. Genau wie beim Gratismonat können sie innerhalb dieser Zeit von allen Prime-Vorteile profitieren. Und auch nach dem Ablauf der sechs Probemonate bleibt Amazon Prime günstig für Studenten und Lehrlinge. Während der Ausbildung oder des Studiums zahlen sie nur die Hälfte des normalen Preises. Konkret bedeutet dies, dass das monatliche Abo 3,99 Euro kostet, während der Preis für das jährliche Modell bei 34 Euro im Jahr liegt.

Die Amazon Prime-Mitgliedschaft teilen (Familienfreigabe)

Bei vielen Abo-Angeboten gibt es die Möglichkeit, die Vorteile zu einem gewissen Grad mit anderen Personen zu teilen und auf diese Weise Geld zu sparen. Auch bei Prime hat Amazon mit der Familienfreigabe eine solche Option geschaffen. Allerdings beschränkt sich das Teilen in diesem Falle nur auf den kostenfreien Versand und dies auch nur für ein weiteres Familienmitglied, das im selben Haushalt wohnt. Alle anderen Vorteile von Amazon Prime wie Prime Video oder Prime Music können nicht geteilt werden. Um die Familienfreigabe zu erteilen, solltest du folgende Schritte befolgen:

  • Rufe Amazon auf deinem Desktop-Computer auf und logge dich ein
  • gehe zu Meine Amazon Prime-Mitgliedschaft
  • Klick auf Meine Prime-Vorteile
  • Gib die Daten der Person an, mit denen du dein Konto teilen möchtest
  • Klick auf Einladung verschicken

Amazon Prime Angebote - das wird dir geboten

Die meisten Nutzer von Amazon Prime haben ihre Mitgliedschaft vor allem aufgrund der Möglichkeit, versandkostenfreie Amazon-Lieferungen zu erhalten und weil der Zugriff auf Prime Video enthalten ist. Tatsächlich hat die Mitgliedschaft aber noch einiges mehr zu bieten. Hier ein Überblick über die wichtigsten Vorteile und Dienste, von denen du profitieren kannst:

  • kostenfreier Versand von Produkten, die Amazon direkt verkauft
  • in bestimmten Regionen und bei manchen Produkten Lieferung sogar am Bestelltag
  • exklusive und günstige Angebote nur für Prime-Mitglieder (inklusive dem Prime-Day)
  • Zugriff auf den Film- und Serien-Streaming-Dienst Prime Video
  • Zugriff auf den Musik-Streaming-Dienst Prime Music
  • viele eBooks und digitale Magazine mit Prime Reading
  • ein kostenfreies Twitch-Abo sowie exklusive Spieleangebote mit Prime Gaming
  • digitaler Speicherort für Fotos mit Prime Photos
  • ab Herbst 2021 ausgewählte Spiele der Fußball-Champions-League
  • mit Prime Wardrobe 7 Tage Schuhe und Kleidung zuhause anprobieren inklusive kostenfreier Rücksendung
  • 20% Rabatt auf Windeln und Babynahrung im Sparabo mit Amazon Family

Umfangreiche Serien- und Filmauswahl mit Amazon Prime Video

Amazon Prime Video testen

Neben dem kostenfreien Versand dürfte Prime Video der beliebteste Dienst sein, den die Prime-Mitgliedschaft mitbringt. Der Streaming-Anbieter beinhaltet eine große Zahl an Filmen und Serien und damit viele Tausend Stunden Unterhaltung. Zudem produziert der Konzern mit seinen Amazon Studios auch eigene Inhalte wie beispielsweise die Serie The Boys, die es nur exklusiv bei Prime Video zu sehen gibt. Dabei fallen wohlgemerkt keine zusätzlichen Amazon Prime Video Kosten an. Die komplette Film- und Serienbibliothek des Streaming-Anbieters ist in der normalen Prime-Mitgliedschaft enthalten.

Wem die Inhalte von Prime Video dabei noch nicht ausreichen, der kann zudem weitere Prime-Channels buchen. Hierbei handelt es sich um zusätzliche Streaming-Angebote, die meist einen bestimmten Genre-Fokus haben. Prime-Kunden können die Channels generell erst einmal 14 Tage kostenlos testen, danach kostet jeder der Kanäle 3,99 Euro im Monat.

Lässt sich Amazon Prime Video teilen?

Bei vielen Streaming-Diensten ist das sogenannte Accoung-Sharing sehr beliebt, sodass oft die Frage gestellt wird, ob sich auch Amazon Prime Video teilen lässt. Grundsätzlich erlaubt Amazon keinen weiteren Nutzer für den Streaming-Dienst. Die Prime-Mitgliedschaft lässt sich offiziell nur für den kostenfreien Versand mit einem Familienmitglied teilen.

Allerdings können bei Prime Video mehrere Streams gleichzeitig geschaut werden. Konkret erlaubt Amazon drei Streams, wobei allerdings nur zwei dasselbe Video zeigen dürfen. Entsprechend können Nutzer durchaus ihren Account mit Freunden oder Familienmitgliedern teilen, auch wenn sie sich dabei in eine rechtliche Grauzone begeben. Zudem sollte man einiges Vertrauen in die Person haben, mit denen man seine Accountdaten teilt, schließlich hängt an Prime noch einiges mehr dran als nur ein Streaming-Dienst.

Zugriff auf 2 Millionen Songs mit Amazon Prime Music

Amazon Prime Music

Musikfreunde bekommen für ihre monatliche Prime-Gebühr mit Prime Music ebenfalls einiges geboten. Im Preis enthalten sind rund 2 Millionen Lieder, die generell werbefrei sind und auch offline abgespielt werden können. Darüber hinaus bietet der Dienst die Möglichkeit, Playlisten zu erstellen und Radio zu hören. Auch einige Hörspiele sind im Angebot enthalten.

Wer noch mehr Musik streamen möchte, kann zudem Amazon Music Unlimited dazu buchen. Mit diesem Dienst wächst die Songbibliothek auf über 50 Millionen Lieder an. Prime-Mitglieder erhalten das Abo dabei zu einem günstigeren Preis. Anstatt 9,99 Euro im Monat zahlen sie 7,99 Euro.

Prime Reading und Prime Gaming: das Angebot für Gamer und Bücherfreunde

Amazon Prime Reading

Mit Prime Gaming bietet eine Prime-Mitgliedschaft auch einiges für Gamer. An erster Stelle stehen hier natürlich die Spiele und zusätzlichen Inhalte. Jeden Monat verschenkt Amazon über Prime Gaming mehrere PC-Spiele sowie verschiedene Bonusinhalte. Wer sich die Spiele innerhalb dieses Zeitraums sichert, der kann sie anschließend behalten, selbst wenn keine Prime-Mitgliedschaft mehr besteht. Zudem lohnt sich Prime Gaming auch für Zuschauer der Streaming-Plattform Twitch. Prime-Mitglieder erhalten eine kostenfreie Kanalmitgliedschaft, mit der sie einen Streamer ihrer Wahl unterstützen können. Sie selbst zahlen kein Geld für die Mitgliedschaft, stattdessen zahlt Amazon gewissermaßen den Beitrag.

Prime Reading bietet dagegen jede Menge Stoff für alle Leseratten. Der Dienst gewährt Zugriff auf Hunderte von eBooks, e-Magazine, Comics und Kindle Singles. Zudem können Mitglieder von der Amazon AusLese profitieren. Über diese gibt es ausgewählte Neuerscheinungen günstiger. Für Familien bietet sich darüber hinaus auch ein Blick auf Amazon FreeTime Unlimited an. Dieser Dienst kann von Prime-Mitgliedern für 2,99 Euro im Monat zusätzlich gebucht werden. Er beinhaltet Zugriff auf Tausende kinderfreundliche Bücher, Videos, Lern-Apps und Spiele.

Inhaltsverzeichnis

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on pinterest
Share on telegram